Donnerstag, 2. August 2007
Briefe 17, 18, 19. - die Mauer ist offen!
* 24.11., Postkarte von Andi
Die DDR hat mich wieder! In Lübeck war ich eine Nacht und einen halben Tag. Ich hab schon wieder Demonstriert bei Temperaturen unter 0°C Wie geht es dir und deiner Kameradin freue mich über jeden Brief

* November, von Maria
... 1x war ich in W-Berlin. In Wertheim wollte ich Bomben legen ...

* November, von Monika
Lieber Martin. Ich schreib Dir mal wie’s bis jetzt war. Ich war in Gießen, hab das Aufnahmeverfahren gemacht und bin seit heute in HH. Habe einen vorläufigen Pass und ab morgen (1.12.) gibts Bewerbungsunterlagen. Das wars eigentlich schon. Gießen ist wirklich ganz gut, da wird alles hintereinander abgewickelt. Man bekommt den Aufnahmeschein, den man für vieles Spätere braucht, ebenso wie 200 DM Überbrückungsgeld + Fahrkarte zum zukünftigen Wohnort. 2 Tage war ich dort. In HH sind wir nicht in ein Heim überwiesen worden, sondern an ein Amt. Dort saß ich heute früh, bis jemand ein Zimmer freigemeldet hatte. Und so bin ich im Hotel Rosengarten gelandet. Das ist so, wie man es sich vorstellt, und ich hätte nicht gedacht, daß Ulla Meinecke und viele andere Berühmtheiten, die ich mir noch nicht so genau betrachtet habe, hier auch schon waren. Die Adresse steht in meinem Pass. In Gießen war ich noch bei der Benecke-Stiftung. Im März soll ich an einem 3tägigen Infoseminar in Berlin teilnehmen. Alles kostenlos (incl. Fahrt). Darauf freue ich mich, da kann ich mir dann Bln. ansehen. -
Und heute ist schon wieder ein Tag später, und ich brauche Ruhetage. Bisher ging alles so schnell, d.h., soviel ist an mir vorbeigerauscht. Biermann im Fernsehen habe ich gerade ausgemacht, der hats einfach gut, der Junge, weil er mit sich klarkommt. Mir ist immer noch schwindlig ... Jedenfallls all diese Laufereien nun ja - es funktioniert aber alles. Keiner meckert, keiner stellt sich bockig, es stöhnt nicht mal jemand, wenn ich ein Anliegen habe. Hach ja. Trotzdem bin ich noch eingefroren. Die Tränen kommen immer mal bis vor die Augen + dann ist gleich wieder gut.

... comment

<